Flexible Grundschule/ Jahrgangskombinierte Klassen

Kinder in der Eingangsstufe der Grundschule brauchen eine passgenaue individuelle Förderung. Das pädagogische Konzept der FleGS berücksichtigt besonders die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und das jeweilige Lerntempo der Schüler. Deshalb werden die Jahrgangsstufen 1 und 2 zusammengefasst und jahrgangsübergreifend unterrichtet. Durch die Möglichkeit einer ein-, zwei- oder dreijährigen Verweildauer in der Eingangsstufe wird sichergestellt, dass alle Schüler über die für den Übergang in Jahrgangsstufe 3 erforderlichen Kompetenzen verfügen.

Jahrgangskombinierte Klassen

In jahrgangskombinierten Klassen wird jahrgangsstufenübergreifend unterrichtet (GrSO §27). Es können dabei 1.und 2. Jgst., 2. und 3. Jgst., 3. und 4.Jgst. kombiniert unterrichtet werden.

Informationen zu den FleGs-Schulen und Schulen mit jahrgangskombinierten Klassen in der Stadt und im Landkreis finden Sie bei den Strukturdaten.

weiterlesen

Print Friendly